Dein Werdegang als WJB-Mitglied

Als Mitglied der Wirtschaftsjunioren Berlin kannst Du Dich aktiv in die aktuellen Projekte einbringen. Die Projekte werden durch die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins konzipiert, geplant, durchgeführt und nachbereitet.

Sollte Dein Engagement über einzelne Projekte hinausgehen und möchtest Du die Wirtschaftsjunioren Berlin mitgestalten, kannst Du Dich durch eine ehrenamtliche Vorstands- oder Gremientätigkeit einbringen.

Der erste Schritt bei den Wirtschaftsjunioren Berlin ist hierbei die Ressortleitung. Als Ressortleiter bist Du ein Jahr verantwortlich für alle Projekte, die in diesem Ressort durchgeführt werden. Dir obliegt die monatliche Durchführung der Ressorttreffen und Du gehörst zum erweiterten Vorstand ohne Stimmrecht.

Sollte Dich der Virus gepackt haben und Du möchtest noch weiter einsteigen, ist es im nächsten Jahr möglich, Vorstandsmitglied zu werden. Als stimmberechtigtes Vorstandsmitglied ist es Dir möglich, die Geschicke des Vereins verantwortlich mitzubestimmen. Krönung einer solchen Vorstandstätigkeit ist die Position des Kreissprechers. Dieses Jahr ist dann Dein Jahr. Du kannst die Wirtschaftsjunioren Berlin mit Deinen Schwerpunkten weiter voranbringen und Altes weiter vorantreiben.

Landesvorstand / Bundesvorstand
Wenn Dein Interesse nicht nur regional bestimmt ist, ist es auch jederzeit möglich, sich für die Arbeit in den Vorständen und Gremien des Landes- oder Bundesverbandes zu bewerben. Auch hier gibt es die Möglichkeit schwerpunktmäßig zu arbeiten oder auch, sich als Landes- oder Bundesvorsitzender zu bewerben.

JCI
Wenn Dein Interesse auch über die Bundesgrenzen hinausgeht und Dich der Jaycee-Spirit so richtig gepackt hat, ist auch noch eine Mitarbeit in den Internationalen Gremien bei JCI möglich.

All diesen Positionen liegt ein Grundsatz zu Grunde: One year to lead. Alle Positionen, auch die des Weltpräsidenten, werden immer nur für ein Jahr gewählt. Die Wirtschaftsjunioren sind eine lernende Organisation und deshalb sollen möglichst viele Führungskräfte sich auf möglichst vielen Positionen probieren können.

Neben der ehrenamtlichen Arbeit bei den WJB ist es durch die Mitgliedschaft auch möglich, sich vermehrt ehrenamtlich in die Gremien der IHK einzubringen.