“Culinary Berlin” war das Motto, das sich das Ressort Internationales dieses Jahr für das “Beat of Berlin”-Wochenende (1. bis 3. Juli) ausgedacht hatte. Die Ressortmitglieder organisierten dieses traditionelle Wochenende für unsere Twinnings (Partnerkreise aus dem Ausland). Mit dabei waren unsere Stammgäste Tasha, Karin,  Michele und BoB ganze Truppe - BearbeitetChristian aus Bern sowie Sébastien aus Lyon, Sara aus Brüssel und Krista aus Helsinki, die neu nach Berlin gezogen ist. Auch Jan-Phillip aus Essen und Nadine aus Bonn waren mit von der Partie, als wir am Freitag die marokkanische Küche des “Baraka” in Kreuzberg testeten.
Am Samstag während des kulinarischen Rundgangs durch den Prenzlauer Berg mit “eat-the-world” haben unsere Gäste von italienischem Bio-Eis über selbstgerösteten Kaffee bis hin zu griechischen Spezialitäten alles genossen. Höhepunkt der Tour war ein Besuch bei dem Start-up-Unternehmen “Buah GmbH” – ein Geschwisterpaar, das gefrierschockgetrocknetes Obst für leicht und schnell zuzubereitende Smoothies verschickt und die wir von unserem Projekt “Funpreneur-Wettbewerb“ kennen. Ein Berliner Grillbuffet am Wannsee beim Sommerfest der Berliner Wirtschaftsjunioren rundete die kulinarischen Eindrücke des Tages ab.
Der Farewell-Brunch am Sonntag im “Schneeweiß” in Friedrichshain mit seiner alpinen Küche war die letzte gelungene Station des Wochenendes. (TB)