Workshop bei der Konrad Adenauer Stiftung

Vorstand

In einem anregenden Workshop der Konrad Adenauer Stiftung in Berlin haben Daniel Brugger, Past President der Wirtschaftsjunioren Berlin (WJB), und der aktuelle Vorstandsvorsitzende Norman Hiob, zusammen mit etwa 17 weiteren Teilnehmenden, intensiv √ľber die Zukunft des Wirtschaftswachstums diskutiert. Das Thema des Workshops lautete ‚ÄěWachstum mit den Zielen Wohlstand, Klimaschutz und Resilienz‚Äú und zielte darauf ab, eine multidimensionale Perspektive auf die Notwendigkeit und die Formen des Wachstums zu entwickeln.

Die Diskussion beleuchtete auch die zunehmende Abh√§ngigkeit von kritischen Rohstoffen und die Notwendigkeit eines ‚ÄěIndustrial Upgrades‚Äú, bei dem ein Teil der Wertsch√∂pfung im Exportland verbleibt. Ein weiteres zentrales Thema war die Notwendigkeit staatlicher Rahmenbedingungen, die innovative und zukunftsorientierte Unternehmen in Deutschland halten oder anziehen sollen.

Die Teilnehmer debattierten zudem √ľber das Konzept der Suffizienz und verschiedene Wachstumsmodelle, sowie √ľber das Risiko des Protektionismus zum Schutz deutscher Kernindustrien. Besonders hervorgehoben wurde die Bedeutung von Wohlstand f√ľr die Finanzierbarkeit des Sozialstaats und die Notwendigkeit von mehr Mut in der Wirtschaft und Politik.

Dieser Workshop markiert einen wichtigen Schritt in der fortlaufenden Diskussion √ľber die Ausrichtung der deutschen Wirtschaftspolitik und bietet wertvolle Einsichten f√ľr alle Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Berlin.